Vogelkundliche Wanderung am 21. Mai 2007

Bei bestem Wetter fand 2007 die vogelkundliche Wanderung unter der Leitung von Christoph Braunberger am Höllengraben im gleichen Gebiet statt wie die ein Jahr zuvor wegen starkem Gewitterregen abgebrochene Exkursion.

  

Zahlreiche Bewohner der Feldraine und Schilfgebiete ließen sich optisch und akustisch von der siebköpfigen Gruppe beobachten. Insbesondere Schwarzkehlchen und Rohrammer waren an diesem Abend zahlreich unterwegs.

     

Den Abschluss der Tour bildete ein Besuch bei den Heckrindern, wo kürzlich mehrere Jungtiere geboren wurden.

Text und Fotos: M. Geib

 


zurück
Letzte Änderung: 01.07.2007